Prüfung ortsveränderlicher Geräte

Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln und Geräten mit 230/400V Betriebsspannung nach DGUV Vorschrift 3 (vormals BGV A3), gemäß DIN VDE 0701-0702

Wir prüfen elektrische Betriebsmittel und Geräte nach:

  • DGUV Vorschrift 3
  • DIN VDE 0701-0702 und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbschG)
  • Technischen Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Wir übernehmen für Sie den kompletten Prüfprozess, von der Inventarisierung der zu prüfenden Arbeitsmittel, über die Sichtprüfung, die Messung des Schutzleiters- und Isolationswiderstands bis zur Erstellung der digitalen Prüfprotokolle.

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel und Geräte müssen in regelmäßigen Abständen von einer befähigten Elektrofachkraft und / oder elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP) auf ihre Betriebssicherheit geprüft werden. Der Gesetzgeber verpflichtet Arbeitgeber durch die Unfallverhütungs-vorschrift DGUV Vorschrift 3 (vormals BGV A3) und DIN VDE 0701-0702 für umfassende Sicherheit an den Arbeitsplätzen ihrer Mitarbeiter zu sorgen. Damit sollen Schäden und Arbeitsunfälle vermieden und umfassende Arbeitssicherheit gewährleistet werden. Auch die Sachversicherer schreiben die Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel vor – nahezu jede Versicherung empfiehlt die regelmäßige Überprüfung der elektrischen Geräte. Kann dieses nicht nachgewiesen werden, besteht die Möglichkeit - dass die Versicherung im Schadensfall nicht eintritt.

Close Window