Was ist DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)?

Die DGUV Vorschrift 3 (BGV A3) Prüfung ist die anerkannte, vorgeschriebene und normgerechte Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln.

Bei der DGUV Vorschrift 3 beziehnungsweise E-Check wird geprüft, ob sich Ihre ortsveränderlichen Geräte und Anlagen im ordnungsgemäßen Zustand im Sinne der jeweils geltenden Bestimmung der VDE, der Berufsgenossenschaft und der Betriebssicherheitsverordnung befinden.

Was ist DGUV 3 (BGV A3)?

Die regelmäßige Überprüfung aller Elektrogeräte in Betrieben nach DGUV Vorschrift 3 ist Pflicht.

Bei Nichteinhaltung der Prüfung wird diese Vergehen mit einem Bußgeld geahndet!

Grundsätzlich sind alle elektrisch betriebenen Geräte zu prüfen, die nicht fest am Netz, sondern mittels Steckvorrichtung an einer Steckdose angeschlossen sind bzw. über eine flexible Anschlussleitung verfügen.

Die Prüfkriterien sind durch die DIN VDE 0701 - 0702 geregelt.

Der Zustand der elektrischen Geräte wird durch unsere Mitarbeiter mit einem gerichtsfesten Prüfprotokoll bestätigt.


Unter einem elektrischen Betriebsmittel versteht man ein Elektrisches Bauelement, eine Baugruppe oder ein Gerät einer elektrischen Anlage.

„Elektrische Betriebsmittel im Sinne dieser Unfallverhütungsvorschrift sind alle Gegenstände, die als ganzes oder in einzelnen Teilen dem Anwenden elektrischer Energie (z.B. Gegenstände zum Erzeugen, Fortleiten, Verteilen, Speichern, Messen, Umsetzen und Verbrauchen) oder dem Übertragen, Verteilen und Verarbeiten von Informationen (z.B. Gegenstände der Fernmelde- und Informationstechnik) dienen. Den elektrischen Betriebsmitteln werden gleichgesetzt Schutz- und Hilfsmittel, soweit an diese Anforderungen hinsichtlich der elektrischen Sicherheit gestellt werden.“


Close Window